Wie sind die American Football Regeln?

Vor kurzem war erst der Superbowl. American Football begeistert immer mehr Menschen außerhalb der USA. Wenn man das erste Mal Football sieht, kann es etwas schwer sein dem Spiel zu folgen. Daher hier die American Football Regeln für Sportinteressierte.

Allgemein zu American Football

American Football Regeln

Ein Quarterback ist dabei den Football zu passen.

Es spielen zwei Teams mit jeweils 11 Spielern auf einem rechteckigen Spielfeld gegeneinander. Der Football ist ein ovaler Ball, der zu der Linie des gegnerischen Teams entweder gepasst, gekickt oder getragen werden kann. Das Ziel des Spiels ist Raumgewinn, um die gegnerische Endzone mit dem Football zu erreichen. Das Team mit der größten Punktzahl gewinnt. Das Spiel geht 4 x 15 Minuten lang.

Das Spielfeld

Das Spielfeld ist ungefähr 91 m lang und 49 m breit. An den beiden Enden des Spielfeldes steht ein stimmgabelförmiges Tor. Davor ist der Bereich der Endzone.

Das Spiel: Die American Football Regeln

Im Folgenden werden die American Football Regeln erklärt. Für die deutsche Football Liga existieren andere Regeln.

Es stehen sich die Offense und die Defense gegenüber. Die Offense müssen es schaffen mit 4 Versuchen eine Strecke von 10 Yards mit dem Ball zu erobern. Wenn sie es schaffen diese 10 Yards zu überbrücken, bekommen sie vier neue Versuche. Wenn der Running Back z. B. 15 Yard erreicht und dort den Boden mit dem Ball berührt, wird von da aus weiter mit 4 Versuchen gespielt. Schaffen sie es nicht, dann ist die gegnerische Offense dran und beginnt an dem Ort, wo der Ball das letzte Mal zu Fall gegangen ist.

1 Yard = 0,9144 Meter

Damit der Ball nicht vor der eigenen Endzone ist, gibt es die Möglichkeit den Ball zu punten und das Special Team betritt den Platz. Der Ball wird über den gegnerischen Platz und weiter gekickt.

Wenn ein Touchdown, also das Erreichen des Balls mit dem Spieler in der Endzone, geschafft wurde, dann gibt es 6 Punkte. Wird der Football in das stimmgabelförmige Tor geschossen, dann bekommt die Mannschaft 3 Punkte.

American Football Cheerleader anfeuern

Cheerleader feuern die Footballer an.

Danach hat die Mannschaft die Möglichkeit weitere Punkte zu bekommen. Sie müssen sich zwischen einem Point after Touchdown oder einem 2 Point Conversion entscheiden.

Ein 2 Point Conversion ist ein weitere Touchdown und man kann zwei weitere Punkte erhalten. Der Point after Touchdown ist das Kicken des Footballs in das Tor. Für diese Aufgaben gibt es ein Special Team.

Die Spielverlängerung bei Gleichstand beträgt 15 Minuten. Insgesamt überwachen 4-7 Schiedsrichter die Regeleinhaltungen. Eine Strafe kann den Raumverlust von 5, 10 oder sogar 15 Yards bedeuten. Die Zeit wir gestoppt, wenn ein Spieler außerhalb des Spielfeldes ist oder ein Pass nicht gefangen wird (Incomplete Pass).

Punkte Verteilung
Field Goal = 3 Punkte
Touchdown = 6 Punkte
Point after Touchdown = 1 Punkt
2 Pont Conversion = 2 Punkte

Die Mannschaft: Aufgaben der einzelnen Spieler

American Football Regeln Erklärung

Die Aufstellung bei einem American Football Spiel.
© maenner-bringt-ihn-nach-hause.de

Die Mannschaft mit dem Ball nennt man Offense und das Team ohne Ball Defense. Der Center (C) hat am Anfang des Spieles den Ball. Der Quarterback (QB) befindet sich hinter dem Center (C) und gibt die Anweisungen zu den Spielzügen. Nachdem er den Spielzug angesagt hat, übergibt ihm der Center (C) den Ball. Der QB kann nun zwischen folgenden weiteren Spielmöglichkeiten wählen:

    1. Er spielt selbst weiter mit dem Ball.
    2. Er übergibt den Football an einen Running Back (RB).
    3. Er wirft ihn rüber zu einem Wide Receiver (WR) oder dem Tight End (TE).

Der Running Back steht, wie man auf der Abbildung erkennen kann, hinter dem Quarterback. Er kann aber auch neben dem QB stehen. Er muss sich durch die Defense (D) des gegnerischen Teams durcharbeiten und daher sehr schnell sein.

Football Center

Hier stehen sich die Defense und die Offense gegenüber.

Der Wide Receiver (WR) bekommt die langen Pässe vom Quarterback. Er muss also während des Rennens einen Pass halten können.

Der Tight End (TE) empfängt Pässe oder blockt die Defense. Die Defense versucht den Quarterback zu Fall zu bringen, damit dieser nicht passen kann. Wenn dies nicht gelingt, wird versucht den Running Back aufzuhalten. Am besten für die Defense ist es, einen Pass selbst zu fangen. Dann wird die Defense zur Offense.

Weitere spannende Themen: